Eine knappe 1:0 Niederlage brachte für die SG-Reserve das Spiel in Endingen. Gegen die Verbandsligareserve des SVE zeigte man über weite Strecken eine ausgeglichene Partie, jedoch fehlte es an der nötigen Konsequenz im gegnerischen Strafraum, um etwas zählbares mitnehmen zu können.

Auf dem gut bespielbaren Platz II im Endinger Erle sahen die Zuschauer eine intensive Partie über 90 Spielminuten. Die Gastgeber, die mit Lawson Ihren auffälligsten Akteur in den Reihen hatten, spielten von Beginn an sehr körperbetont. Die SG hielt spielerisch dagegen. Vor allem Fabian Hodel im Zentrum der SG erwischte erneut einen starken Tag und konnte viele Angriffe einleiten. Leider verpasste man diese zu einem Torerfolg zu nutzen.

Zu Beginn des Spieles war es immer wieder Timo Heinzelmann, der zu Chancen kam, immer wieder aber vor dem Abschluss gestört wurde. Auch in diesem Spiel verpasste es die SG-Reserve jedoch mehrmals, gute Angriff mit dem finalen Pass zu krönen. So versäumte man es bereits in der ersten Halbzeit aus einigen Kontern mehr Kapital zu schlagen. Unsaubere Abspiele im Strafraum oder zu zögerliches Handeln vor dem Tor sorgten hier für den fehlenden Torerfolg. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die Gastgeber kamen zu Chancen, Torhüter Adrian Beck war jedoch immer wieder zur Stelle. Die SG konterte und schlug durch unsaubere Aktionen kein Kapital aus diesen Chancen. Die Entscheidung an diesem Tag dann bezeichnet. Die SG im Angriff und mit einer guten Chance, das unnötige Hackenabspiel sorgte für einen Konter der durch eine starke Einzelleistung abgeschlossen wurde. Aktivenfußball schlägt einmal mehr den Jugendfußball. Schade, dass es kurz vor Ende nicht zu einem Elfmeterpfiff für die SG reichte. Der sicher leitenden Schiedsrichter Hoffer konnte sich nach einem Foul an Sebastian Schütz nicht zu einer Entscheidung durchringen. Die Gastgeber vergaben gegen Ende der Partie noch mehrere Chance, das Ergebnis deutlicher zu gestalten.

Bereits am kommenden Mittwoch spielt die SG Reserve gegen den SC Wyhl. Aufgrund einer Hochzeit am kommenden Wochenende bei den Gastgebern wurde das Spiel unter die Woche gelegt. Nach der hohen Niederlage werden die Gastgeber sicherlich personell alles aufbieten und auf die SG wartet eine weitere schwere Aufgabe.

Die Dritte der SG zeigte gegen Endingen III eine couragierte Leistung und musste am Ende mit einem 1:3 eine Niederlage hinnehmen. Das Tor erzielte hierbei Volker Wintermantel.

Aufstellung: Beck --- Franz, Baar, Bastian, Gutjahr --- Hodel, Biechele (86.min Saier T.), Gretz, Heinzelmann (69.min Schütz)--- Böttiger, Bäuerle (58.min Mayer P.)

Bank: Petrov (ETW)

Torfolge:

1:0 70.Spielminute

Oliver Saier

Zusätzliche Informationen