Das Auswärtsspiel der SG Reserve bei der Reserve des SC Wyhl unter der Woche brachte für die SG den zweiten Heimsieg in dieser Saison. Trotz eines verschlafenen Starts in die Partie konnte man am Ende verdient die drei Punkte einfahren. Aufgrund der großen Personalprobleme in der Zweiten standen mit Felix Baar, Alexander Groß und Torsten Saier erneut drei Akteure aus der Dritten im Kader. Die Ausfallliste beläuft sich aktuell auf Francesco Rubione (Rückenverletzung), Henning Bürkin (Knieverletzung), Maximilian Bolz (Knieverletzung), Patrick Mayer (krank), Niclas Mayer (beruflich), Lars Bürkle (Zerrung), Tim Armbruster (gebrochener Zeh), Manuel Schieß (Reha), Timo Agne (Knieverletzung) und Tim Doninger (anstehende Weltreise).

Das Spiel startete denkbar schlecht. Die SG kontrollierte zwar den Ball, agierte aber ohne jegliche Körperspannung. So musste man zwei schnelle Gegentore hinnehmen und das nach nicht einmal 7 Spielminuten. Man brauchte etwas, um wirklich in die Partie zu finden. Angetrieben von den laufstarken Pascal Bastian und Felix Winnewisser kämpfte man sich in die Partie. Auch die Gastgeber hatten Chancen das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Ein dritter Gegentreffer wäre an diesem Tag wahrscheinlich nur schwer zu verdauen gewesen. Der Weckruf dann kurz vor der Halbzeit, als nach einer starken Kombination Pascal Bastian auf dem Flügel frei gespielt wurde und sein Anspiel von Marcel Böttiger verwandelt wurde. Kurz vor der Halbzeit dann beinahe schon der Ausgleich. Fabian Hodel bediente aus dem Mittelfeld Timo Heinzelmann, dessen Schuss/Hereingabe verfehlte das Tor nur knapp. Zur Halbzeit kamen mit Alexander Groß und Phillip Franz zwei neue Kräfte in die Partie. Die SG wirkte nun wesentlich frischer und spritziger. Man erhöhte das Tempo und lief den Gegner bereits frühzeitig an. Wichtig natürlich der frühe Ausgleich durch Lucas Gutjahr, der nach einem tollen 50 Meter Anspiel von Felix Baar den gegnerischen Torhüter überlupfte. Die SG spielte weiter nach vorne, in der ein oder anderen Situation verpasste man das genaue Abspiel zum Nebenmann. Trotzdem kam man zu weiteren Chancen durch Fabian Hodel und durch Marcel Böttiger. Die Führung dann durch Pascal Bastian, dessen Freistoß unhaltbar ins Tor abgefälscht wurde. Mit der Einwechslung von Torsten Saier kam dann die nötige Ruhe und Präzision in das Spiel der SG. Weitere Chancen waren die logische Konsequenz. Die Gastgeber kamen durch Fernschüsse dem Ausgleich nah, Torhüter Adrian Beck war hier jedoch auf dem Posten. In der Nachspielzeit erzielte Marcel Böttiger mit seinem zweiten Treffer den Endstand zum 4:2.

 

Aufstellung: Beck --- Gutjahr, Baar, Jauch, Bastian --- Heinzelmann (46.min Groß), Hodel, Winnewisser (81.min Saier T.), Schütz (46.min Franz), Gretz --- Böttiger

 

Torfolge:

1:0 06.Spielminute Meyer

2:0 07.Spielminute Kopp

2:1 39.Spielminute Marcel Böttiger (Rechtsschuss, Vorarbeit Pascal Bastian)

2:2 50.Spielminute Lucas Gutjahr (Rechtsschuss, Vorarbeit Felix Baar)

2:3 74.Spielminute Pascal Bastian (Linksschuss, Freistoß Foul an Marcel Böttiger)

2:4 90.Spielminute Marcel Böttiger (Linksschuss, Vorarbeit Lucas Gutjahr)

 

Vorschau:

Freitag, 15.09.2017 19.00 Uhr SC Wyhl III – SG Wasser/Kollmarsreute III

Sonntag, 17.09.2017 15.00 Uhr VfR Merzhausen – SG Wasser/Kollmarsreute

 

Oliver Saier

Zusätzliche Informationen