Das Heimspiel gegen die starke SG Rheinhausen brachte für die SG-Reserve ein hart umkämpftes 2:2 Unentschieden. Nach intensiven 90 Spielminuten, in denen beide Mannschaften die Chance auf den Sieg auf dem Fuß hatten, ging es am Ende mit einer Punkteteilung auseinander.

SG Trainer Oliver Saier konnte in diesem Spiel wieder auf Routinier Tim Armbruster zurückgreifen. Dieser bildete zusammen mit Philipp Jauch die Innenverteidigung. Ebenfalls im Kader standen mit Marcel Skubb, Matthias Bürkle, Felix Winnewisser, Marco Hepp und Lucas Gutjahr fünf Spieler aus dem Kader der Ersten. Alle zeigten eine starke Leistung und brachten sich hervorragend in das Team ein. Zu Beginn des Spieles setzten die Gäste die SG sehr unter Druck. Mit frühem Pressing versuchte man zum Erfolg zu kommen. Bereits hier merkte man, dass Torhüter Adrian Beck einen starken Tag erwischte.

IMG 0242 b

Elias Pfau erzeilte das 1:0 nach einer Unachtsamkeit in der Defensive der SG Rheinhausen

Eine Doppelchance machte er mit einem starken Reflex zu Nichte. Die SG versuchte aus einer sicheren Defensive heraus schnell in die Spitze zu spielen und mit laufender Spieldauer gelang dies auch immer besser. Marco Hepp über links und Elias Pfau im Zentrum konnten immer wieder Bälle erobern und Angriff einleiten. Eine erste Chance hatte hierbei Elias Pfau mit einem Linksschuss, dieser wurde abgeblockt. Die Führung dann nach 26 Spielminuten, als Elias Pfau die gegnerische Abwehr unter Druck setzte und einen Abspielfehler in das leere Tor einschieben konnte. Die Gäste reagierten mit einigen Angriffen. Adrian Beck parierte mehrmals glänzend, einzig bei Standardsituation wackelte der junge Schlussmann der SG an diesem Tag. Kurz vor der Halbzeit dann die riesen Chance für die SG auf das 2:0. Elias Pfau wird am Strafraum freigespielt und den sich bietenden Raum nutzt dieser stark um sich vor das Tor zu arbeiten. Hier wird sein Abschluss aber vom gegnerischen Torhüter abgewehrt. Das 2:0 direkt vor der Halbzeit wäre sicherlich ein psychologischer Vorteil für die SG gewesen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit stellten die Gäste Ihre Formation auf ein 3-5-2 um und für die SG ergaben sich in der Offensive noch mehr Räume. Direkt nach dem Anpfiff erkämpft sich Matthias Bürkle den Ball und läuft mit Elias Pfau gegen einen Abwehrspieler. Sein Einsatz wird jedoch vom hervorragend leitenden Schiedsrichter abgepfiffen. Auch Patrick Mayer hat einen riesen Chance für die SG das zweite Tor zu erzielen. Leider verfehlte er das leere Tor um Zentimeter. In der Folgezeit verpasst es die SG den Ball länger in den Reihen zu halten und die gefährlichen Situationen der Gäste zu klären. Nach einem verlorenen Zweikampf auf der linken Außenbahn erreichte der Ball Graf und dieser erzielt aus 18 Metern das 1:1. Das Spiel wog nun Hin und Her und beide Teams wollten sich nicht mit dem einen Punkt zufrieden geben. Gegen Ende der Partie wurde es dann nochmal dramatisch. Die Gäste erzielten nach einen Freistoß von Graf durch Gitzinger das 2:1 und gingen erstmals in Führung. Die SG warf nun alles nach vorne und löste ebenfalls die Vierer-Kette auf. Mit einem 40 Meter Freistoß, der vom gegnerischen Torhüter unterschätz wurde, erzielte Tim Armbruster am Ende dann das nicht unverdiente 2:2 und rettete der SG-Reserve somit einen Punkt.

Gegen einen starken Gegner zeigte die SG II ein gutes Spiel und man hielt sowohl läuferisch wie auch kämpferisch dagegen. Wieder einmal schaffte man es trotz der vielen Wechsel in der Startformation eine gute Ordnung zu finden und die taktischen Vorgaben wurden konsequent eingehalten. Nun gilt es diese Konsequenz auch vor dem Tor wieder zu entdecken und die vielen Angriffe, die leider noch unsauber ausgespielt werden kaltschnäuziger zu nutzen.  Somit erreichte man im siebten Saisonspiel das zweite unentschieden und man steht weiterhin im Mittelfeld der Tabelle.

 

Vorschau:

Sonntag, den 01.10.2017 13.00 Uhr SG Broggingen/Tutschfelden II – SG Wasser/Kollmarsreute III

15.00 Uhr SG Broggingen/Tutschfelden I – SG Wasser/Kollmarsreute II

 

Aufstellung: Beck --- Franz, Armbruster, Jauch (86.min Schütz), Bastian --- Skubb, Bürkle M., Winnewisser, Hepp (46.min Mayer P. / 70.min Bäuerle), Gutjahr (68.min Heinzelmann) --- Pfau

Bank: Petrov (ETW)

 

Torfolge:

1:0 26.Spielminute Elias Pfau (Rechtsschuss)

1:1 66.Spielminute Graf

1:2 85.Spielminute Gitzinger

2:2 90.Spielminute Tim Armbruster (Freistoß)

 

Oliver Saier

Zusätzliche Informationen