Letzte Woche war unsere Dritte bei der dritten Mannschaft des FV Sasbach zu Gast. Nach den ernüchternden letzten Wochen galt es gegen einen unangenehmen Gegner endlich wieder als Mannschaft und Einheit aufzutreten. Diese Vorgaben setzten alle 14 eingesetzten Spieler hervorragend um. Die Heimmannschaft hatte zu Beginn mehr vom Spiel, jedoch Stand die Abwehr um Alexander Speitel und Michael Gerber sehr gut und Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Im Offensivspiel taten sich vor allem der sehr starke Volker Wintermantel und Timo Heinzelmann hervor. So resultierte auch die beste Chance unseres Teams nach einem Flankenlauf von Volker Wintermantel.

Leider verpasst Phillip Villringer in der Mitte den Abschluss. Auf der anderen Seite bewahrte Torwart Adrian Beck unser Team einmal in der ersten Halbzeit, und gleich zweimal in der zweiten Halbzeit vor einem Gegentreffer. In der Mitte der zweiten Halbzeit dann der Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Dietmar Neb. Dominik Wunderle, der eine starke Partie im Zentrum zeigte, erkämpfte sich nach einem Einwurf den Ball und bediente Volker Wintermantel, der mit einem 20 Meterschuss erfolgreich war. In der Folgezeit warf Sasbach alles nach vorne und wurde kurz vor Ende mit einem herrlichen Distanzschuss direkt in den Winkel mit dem Ausgleich belohnt.
Fazit: Eine starke Einstellung und Einsatz ließen die Dritte mal wieder einen Punkt gewinnen und es bleibt zu hoffen, dass die Jungs gemerkt haben,
was als Mannschaft alles möglich ist.

Aufstellung: Adrian Beck --- Florian Zäh (52. min Michael Schillinger), Alexander Speitel, Michael Gerber, Christopher Janzer (80. min. Florian Zäh) -
Torsten Saier, Dominik Wunderle - Phillip Villringer (46. min Bastian Schuler), Timo Heinzelmann, Volker Wintermantel - David Kopfmann (46. min
Andreas Ringwald

Tor(e): 0:1 Volker Wintermantel (65. min.), 1:1 (84. min.)

 

Torsten Saier

Zusätzliche Informationen