Yoga-Hund wIm März trafen sich 20 Juniorenspieler der SG Wasser mit ihren Trainern um beim Yoga Zentrum Emmendingen eine Einheit im Yoga zu absolvieren.

Frau Petratos, die Leiterin des Zentrums, stellte mit Ihrem Team ein auf Fußballer zugeschnittenes Programm vor.

Das Training ging über 1,5 Stunden und gestaltete sich äußerst interessant und abwechslungsreich. Durch sehr gut erklärte Übungen, korrekte Anleitungen und Korrekturen durch die ebenfalls anwesenden Trainer des Zentrums Frau Lorenzen-Sill und Herr Grunenberg-Masche gelang es die Jugendspieler und Trainer unkompliziert an die neuen Übungen heranzuführen.

Am Freitag 13.12.2013 versammelten sich die Spieler der G- bis D-Junioren des SV Wasser in der Elzhalle. Dort feierten sie zusammen mit Ihren Trainern und Eltern die alljährliche Weihnachtsfeier. Sie wurden dort von Jugendleiter Hans-Peter Kaltenbach und 1. Vorsitzender Marko Kaldewey  begrüßt. Mit dem gemeinsamen Weihnachtslieder singen und einer Weihnachtsgeschichte von Frau Bierer stimmten sich alle auf den Besuch vom Nikolaus ein. Dieser bat die Mannschaften einzeln zu sich und berichtete jeder etwas aus seinem großen goldenen Buch. Natürlich bekam dann jeder Spieler auch ein Geschenk von ihm überreicht. Im Anschluss präsentierte jede Mannschaft Ihren eigenen kleinen Beitrag zur Weihnachtsfeier, es gab Tänze und ein kleine Geschichte um die Mütze des Weihnachtsmannes.

P1000338

Tolle Weihnachtsatmosphäre in der vollbesetzten Elzhalle

Am Sonntag waren alle 3 Mannschaften unterwegs. Unsere E1 und E3 traten bei unserer SG Kollmarsreute zum Kiss-Cup an. Die Mannschaft unserer E1-Junioren konnte sich den 1. Platz bei diesem Turnier sichern. Das Team der E3, welches durch kämpferische Leistung herausragte, konnte leider keinen so großen Erfolg erzielen. Hierfür ist die moralische Einstellung unserer E3 einfach bemerkenswert, ich bin sehr stolz auf euch. Die E2-Junioren starteten in Waldkirch. Durch einen Sieg im kleinen Finale sicherten sich diese den 3. Platz. Somit starteten unsere E-Junioren sehr erfolgreich in das Jahr 2014.

Heute stand die 1. Futsal-Bezirksrunde in Waldkirch an. Für unsere Junioren war dies der erste Versuch sich im Futsal mit anderen Mannschaften zu messen. Zwar standen uns nicht nur größere und bereits erfahrene Futsal- Spieler als Gegner gegenüber auch waren diese von namhaften Vereine. So traten wir in unserer Gruppe gegen FC Emmendingen, ESV Freiburg, FT 1844 Freiburg und Waldkirch an. Nach dem wir dem späteren Turniersieger FC Emmendingen als einzige Mannschaft durch kämpferische Leistung ein 0-0 abgerungen haben und unser 2 Spiel gewannen standen wir als kleine E-Junioren kurz vor einer Sensation. Doch leider verloren wir das darauf kommende Spiel mit einem Gegentor 4 Sekunden vor Schluss. Durch diese unglückliche Niederlage hatte das letzte Spiel nur noch statistische Bedeutung.

Unsere E1 trat am Dienstag zu ihrem Auswärtsspiel in Reute an. Bis auf einen Spieler konnte unser Trainergespann auf den gesamten Kader zurückgreifen. Das Motto dieses Spieles hieß "Wasser spielt Unterwasser". Denn aufgrund der Wetterlage wurde auf dem 2. Platz dem Hartplatz gespielt und dieser war eine reine "Matsche Pampe" Dadurch war es sehr schwer im Spiel zu kommen. Die erste Halbzeit kostete uns sehr viel Kraft, da wir zuerst mit diesen Platzverhältnissen klar kommen mussten, es war schwer unser Fußball hier zu praktizieren. Leider kam dazu, dass wir noch vor dem Halbzeitpfiff 1:0 in Rückstand geraten sind. Jedoch konnten unsere "Grünen" gleich zu Beginn der 2. Halbzeit ihre Kräfte mobilisiert und legten sofort los mit mehr Biss und Stärke.

Zusätzliche Informationen