Am kommenden Ostersamstag geht es für die drei Aktiven Teams der SG Wasser/Kollmarsreute wieder um Punkte. Beim FC Freiburg-St.Georgen und beim SV Endingen stehen wichtige Auswärtsspiele an.

Am kommenden Sonntag stehen für die Aktiven der SG Wasser/Kollmarsreute erneut drei Heimspiele auf dem Programm. Besonders interessant hierbei, mit dem FV Lörrach-Brombach und dem SC Eichstetten geben die unangefochtenen Tabellenführer der jeweiligen Spielklassen Ihre Visitenkarte bei der SG ab.

Am kommenden Wochenende steht für die Aktiven der SG Wasser/Kollmarsreute e.V. das erste „Dreier-Heimspiel-Wochenende“ 2017 vor der Türe. Für die Erste der SG steht nach drei Auswärtsspielen in Folge ein wichtiges Duell gegen den Tabellennachbarn aus Efringen-Kirchen vor der Brust. Für die Zweite und Dritte gilt es nach unbefriedigenden Ergebnissen bei den Auswärtsspielen in Vogtsburg nun gegen den FV Nimburg wieder ein anderes Gesicht zu zeigen.

Am kommenden Wochenende geht es für die Aktiven der SG Wasser/Kollmarsreute mit den Pflichtspielen der Rückrunde 2017 weiter.

Ein ganz wichtiges Duell steht hierbei in der Landesliga Staffel II für unsere Erste auf dem Spielplan. Gegen den Tabellenletzten aus Zell i.W. muss das Team unbedingt drei Punkte einfahren, um an den Nichtabstiegsplätzen dran zu bleiben. Nach der ernüchternden wie unnötigen Niederlage aus der Vorwoche lastet nun gehöriger Druck auf dem Team, die Trainingseindrücke unter der Woche waren jedoch positiv und die SG glaubt weiter an sich. In diesem Duell werden Lukas Dümmig und Carsten Braun sicherlich wieder verfügbar sein, so dass sich die Optionen für Christian und Tobias Hechinger verbessern. Ob der spielende Co-Trainer selber wird mitwirken können ist noch ungewiss. Leider verletzte sich Marvin Seiboth außerhalb des Sportplatzes und fehlt der SG in den nächsten Wochen.

Am kommenden Samstag spielt die I.te der SG Wasser/Kollmarsreute Ihr letztes Spiel im Jahr 2016 beim Tabellennachbarn aus Wyhl. Die Vorzeichen sind in diesem Duell klar. Beide Teams wollen vor der Winterpause wichtige Punkte einfahren, um sich so mit einem positiven Gefühl in die Winterpause zu verabschieden. Aktuell trennt beide Teams tabellarisch nur das schlechtere Torverhältnis. Der Gastgeber vom Samstag, der SC Wyhl steht auf dem 12.Tabellenplatz, die SG ist aktuell 13.ter. Bei den Gastgebern ist seit sechs Spieltagen das Trainerduo Benjamin Rohrer und Dominik Ruth für das Team verantwortlich. Seit diesem Trainerwechsel konnte das Team 10 Punkte einfahren und hierbei mit zwei Siegen gegen Au-Wittnau (5:0) und Herbolzheim (3:1) aufhorchen lassen.

Zusätzliche Informationen